Vorsicht: Verbraucherfalle!

15. November 2017. Immer wieder berichten unsere Kunden über unseriöse Anrufer am Telefon und Betrügern an der Wohnungstür, die sich als Stadtwerke-Mitarbeiter ausgeben oder vortäuschen, im Auftrag der Stadtwerke Dachau zu handeln. Die Betrüger verschaffen sich unter Vortäuschung falscher Tatsachen Zugang zu Stromzählern, persönlichen Daten oder legen Unterlagen zur Tarifänderung mit vermeintlich deutlich günstigeren Konditionen zur Unterschrift vor. Oft wenden sich die Betrüger gezielt an Senioren oder Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist.

Die Stadtwerke Dachau gehen nie so vor

„Wir rufen unsere Kunden nur auf ausdrücklichen Wunsch hin an und drängen sie nicht zu einem Abschluss am Telefon. Wir bieten immer an, das besprochene Angebot schriftlich zu schicken“, versichert Monika Dangl, Leiterin der Verbrauchsabrechnung. 

So können Sie sich schützen

  • Fragen Sie nach, wer Sie konkret anruft und notieren Namen, Rufnummer und Unternehmen
  • Fragen Sie nach Ihrer Einwilligung für telefonische Werbung. Falls die Anrufer diese nicht haben, legen sie meist von sich aus auf.
  • Fragen Sie nach, ob die Anrufer Ihre Kunden- und Zählernummer wissen. Nennen Sie diese auf keinen Fall selbst. Die Stadtwerke Dachau kennen die Daten Ihrer Kunden und müssen diese nicht erfragen. Sollte der Anrufer die Daten nicht nennen können, legen Sie einfach auf.
  • Wenn Sie nach einem Anruf eine „Vertragsbestätigung“ erhalten, widerrufen Sie diese umgehend – am besten per Einschreiben.

Verständigen Sie in jedem Fall unseren Kundenservice, auch wenn Sie nicht auf den Betrüger hereingefallen sind. Wir können über unsere Kundenzeitung, unsere Homepage und die Presse andere Personen warnen. Telefon: 08131/7009-68 oder eMail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verdachtsfälle bei der Bundesnetzagentur melden

Um den Betrügern das Handwerk legen zu können, ist es wichtig, dass Sie Verdachtsfälle auch beim Verbraucherservice der Bundesnetzagentur melden: www.bundesnetzagentur.de Im Bereich Telekommunikation finden Sie ein Formular zum Download, mit dem Sie einfach und schnell die erforderlichen Daten übermitteln können. Die Beschwerden werden bundesweit gesammelt, von der Behörde geprüft und in begründeten Fällen hohe Geldstrafen verhängt.

Betrügermasche auch Thema in den Medien

In seiner Online-Ausgabe vom 22.10.2017 berichtete das Magazin „Der Spiegel“ über das kriminelle Ausmaß der Machenschaften türkischer Call-Center, die u. a. für große Energiekonzerne Verträge abgeschlossen haben. Der Artikel ist lesenswert. Info-Link zum Beitrag

Servicezeiten

Dachau

geschlossen

Montag
23.11.2020
07:30 - 12:00
Dienstag
24.11.2020
13:00 - 16:30
Mittwoch
25.11.2020
geschlossen
Donnerstag
26.11.2020
07:30 - 12:00
13:00 - 18:00
Freitag
27.11.2020
07:30 - 13:00

Telefon 08131 7009−68


Zweigstelle Markt Indersdorf

geschlossen

Montag
23.11.2020
08:30 - 10:30
Dienstag
24.11.2020
08:30 - 10:30
Mittwoch
25.11.2020
geschlossen
Donnerstag
26.11.2020
16:00 - 18:00
Freitag
27.11.2020
08:30 - 10:30

Telefon 08136 2289695

Während der Schulferien ist die Zweigstelle geschlossen.

Das CityCom-Glasfaser-Internet:
Zukunftssicher aus Dachau für Dachau